Kolpingsfamilien

 

                 Bad Salzungen
Bernterode
Bickenriede
Breitenworbis
Dingelstädt
Erfurt
Ershausen
Gernrode
Gerstungen
Hausen
Heiligenstadt
Kirchgandern
Nordhausen
Pößneck
Rudolstadt
Saalfeld
Struth
Suhl
Teistungen
Wolfmannshausen
Worbis

 

Ende 2018 waren insgesamt 513 Mitglieder im Kolpingwerk Diözesanverband Erfurt in 19 Kolpingsfamilien und als Einzelmitglieder registriert.

Die jüngste Kolpingsfamilie des Diözesanverbandes ist in Saalfeld (gegründet 1997).

Die älteste Kolpingsfamilie des Diözesanverbandes ist in Erfurt (gegründete1853).

 

Statistik:

Kolpingsfamilie

Gründung + Wiedergründung

Mitglieder

Bad Salzungen

14.9.1957

0

Bernterode (Worbis)

7.7.1931 > 25.11.1984

26

Bickenriede

24.4.1994

49

Breitenworbis

1.5.1927 > 5.12.1982

10

Dingelstädt

24.1.1864 > 5.1902 > 4.12.1979

11

Erfurt

1853

49

Ershausen

12.11.1990

14

Gernrode

29.7.1931 > 9.12.1979

59

Gerstungen

20.10.1964

0

Hausen

6.1.1930 > 5.5.1985

15

Heiligenstadt

17.1.1858

59

Kirchgandern

25.9.1994

30

Nordhausen

1903

41

Pößneck

10.5.1923 > 11.1.1958

29

Rudolstadt

1962

10

Saalfeld

28.6.1997

9

Struth

1931 > 18.3.1980

22

Suhl

10.5.1991

15

Teistungen

1929 > 1979

9

Wolfmannshausen

1964 > 1990

8

Worbis

1.5.1896

24

Einzelmitglieder

 

24

 

 gesamt

513

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

______________________

 

 

Informationen

Links & Partnerseiten: